Startseite (Milchstern)

 Pflanzen 

Startseite  
 
 
Startseite » Pflanzen » Milchstern


 

Milchstern

Pflanzen  Milchschelen  Milchwurz

milchstern (ornithogalum dubium)
die gattung ornithogalum beinhaltet ca. 210 arten und zählt zur unterfamilie scilloideae innerhalb der spargelgewächse (asparagaceae), ehemals hyazinthengewächse (hyacinthaceae, unterfamilie ornithogaloideae).


- Ornithogalum Dubium - Pflege
Die Ornithogalum Dubium, auch genannt, gehört in die Familie der Hyazinthengewächse.

Milchstern
botanisch: Ornithogalum umbellatum
... zählt zur Pflanzenfamilie der Hyazinthengewächse (Hyacinthaceae)
Andere volkstümliche Namen für Milchstern ...

(Ornithogalum sigmoideum)
5
Doldiger , Dolden-, Stern von Bethlehem (Ornithogalum umbellatum) ...

Gattung: Milchstern (Ornithogalum)
Milchstern = Stern von Bethlehem (Blüten glänzen in der Abenddämmerung)
Zur Gattung gehören ca. 160 Arten
Staubblätter zusammenneigend
1 ...

- Geschichtliches
Schon in der Bibel werden die e erwähnt. Die Pflanze taucht in einer Erzählung auf, die von einer Hungersnot während einer Belagerung handelt.

Milchstern
Beschreibung
Der Milchstern, auch Stern von Bethlehem, Gärtnertod oder Gärtnerschreck genannt, lat. ornitogalum Dubium - gehört zu der Gattung der Hyazinthengewächse.

Dolden-
Ornithogalum umbellatum
Der Dolden- gehört zur Familie der Liliengewächse (Liliaceae).
Blütezeit: April - Mai ...

Dolden-Milchstern (Ornithogalum umbellatum)
Blütezeit: Sommerblüher
Blütenfarbe: weiß (beige , cremefarbe)
Blätter-/Nadelfarbe: grün
Standort: sonnig, halbschattig, schattig
Bodenfeuchtigkeit: trockener Boden, mitteltrockener Boden ...

zählt zur botanischen Gattung Ornithogalum. Mehr Informationen und Bilder zu den einzelnen Arten und Sorten von Ornithogalum () finden Sie in den jeweiligen Pflanzenportraits.

Großer Milchstern (Ornithogalum saundersiae)
Wissenswertes:
Der Große Milchstern kann in den Sommermonaten im Garten kultiviert werden, ist aber nicht winterhart. Daher empfielt sich hier die Kübelhaltung.

Doldiger - Ornithogalum umbellatum
Der doldige kommt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum und wurde wahrscheinlich wegen seines hübschen Aussehens in Mitteleuropa eingeführt wo er aus den Gärten entkam und sich wild ...

Doldiger Milchstern
(Ornithogalum umbellatum )
Der doldioge Milchstern ist eine Zwiebelpflanze, die im westlichen Mittelmeerraum heimisch ist.
In Mitteleuropa wurde sie in Gärten angebaut und ist teilweise verwildert.

Der Saunders bevorzugt einen sonnigen Standort und verträgt Temperaturen bis -6,6º C. Er wächst auf sandigen und steinigen Lehmböden und fühlt sich in frischen Substraten wohl.
Topfballen auf keinen Fall austocknen lassen.

Milchstern nach den Blüten kann man die Uhr stellen
Der Milchstern ist bereits in vielen Gärten präsent. Die Blüten die sich ab Mai zeigen haben die Besonderheit, das sie genau um 11 Uhr anfangen sich zu öffnen und ab 15 Uhr wieder schließen.

Dolden- (Ornithogalum umbellatum) Nickender (Ornithogalum nutans)
300
100 ...

Doldiger Milchstern; Stern von Bethlehem

Dame d'onze heures ...

Als "Pflanze des Tages" kann man Ornithogalum umbellatum, den doldigen , ein weiß blühendes winterhartes Zwiebelgewächs aus der Familie der Liliengewächse, volkstümlich auch "Stern von Betlehem" genannt, anführen.

Wenn es im Spätherbst und Winter wärmer ist als gewöhnlich, sprießen schon sehr zeitig die charakteristischen grasartigen, aber fleischigen Blätter mit dem deutlich abgesetzten weißen Mittelstreifen (Unterschied zum Milchstern (Ornithogalum), ...

Star of Bethlehem (Doldiger )
Nachwirkungen von körperlichen, seelischen oder geistigen Schocks. Egal ob weit zurückliegend oder erst kürzlich geschehen. "Der Seelentröster und Schmerzen-Besänftiger".
Mehr...

Sie haben gesucht nach: Ornithogalum boucheanum (Kunth) Asch., Grüner Milchstern
FloraWeb kann Ihnen folgende Informationen zu dieser Art anbieten:
Wissenschaftlicher Name: Ornithogalum boucheanum (Kunth) Asch.

Frühlingsgrüsse mit kleinblütiger 'Tête à tête', blauen Traubenhyazinthen und weissem .
Narzissen und Begleiter aus Schweizer Zierpflanzenproduktion
Bert Stankowski ...

In den Boden können jetzt Krokuss, Alpenveilchen, Narzissen, Tulpen, Blausternchen, Hyazinthen, Märzbecher und Milchstern beispielsweise.

Nicht verzichten sollte man zum Beispiel auf Kibitzei, Winterling, Blumenlauch, Hundszahn, Märzbecher, Blaustern und , empfiehlt die LWK Nordrhein-Westfalen.
Blumenzwiebeln einpflanzen ...

Familie Asparagaceae - Spargelgewächse
Unterfamilie Scilloideae - Hyazinthengewächse
früher Albuca nelsonii N. E. Br.
Nelsons Milchstern in Pretoria, Südafrika
11. November 2007 ...

Die Pflanzen vermehren sich an diesen Standorten durch sog. Brutzwiebeln. Geeignet zum Auswildern sind zum Beispiel Krokusse, Schneeglöckchen, e, Winterlinge, aber auch Narzissen oder Botanische Tulpen.

Ornithogalum arabicum (Arabischer Milchstern) - lange Blütezeit!
Polyanthes tuberosa (Tuberose, Nachthyazinthe) betörender Duft, beliebte Schnittblume aus Südamerika mit nostalgischem Zauber ...

Sehen Sie noch: Sehen Sie noch: Ornithogalum, Zwiebel, Lilie, Hyazinthe, Lauch

Pflanzen  Milchschelen  Milchwurz

 
RSS Mobile