Startseite (Follow-up)

 Marketing 

Startseite  
 
 
Startseite » Marketing » Follow-up


 

Follow-up

Marketing  Follow Up  Formulieren

Follow-up
Definition:
Mit Follow-up wird das Nachfassen potenzieller Kunden bezeichnet. Um einen Verkaufsprozess weiter voranzutreiben, nimmt der Verkäufer nochmals Kontakt mit dem Interessenten auf und informiert ihn erneut.



Nachfassaktion nach Messen / Briefversänden etc., meist telefonisch
Formulieren ...

Follow-Up Autoresponder:
Ein Autoresponder ist ein Newslettersystem, welches es erlaubt E-Mails in einer vorher eingestellten Abfolge zu verschicken.


Sämtliche Aktivitäten, die der Werbeaussendung folgen: Von der Zusendung angeforderter Unterlagen über den Warenversand bis hin zu Erfolgskontrollen.
I ...

Follow-up
Nachfassaktionen nach Mailings (z. B. telefonischer Anruf)
Generierung
Die Gewinnung neuer Kunden oder Interessenten(-Adressen).

(Advertising)
Sämtliche Aktivitäten, die einer (ersten) Ansprache in logischen, konsequenten Schritten folgen und dem Ganzen Sinn geben.

Follow-Up
Mit 'Follow-up' werden die Marketingaktivitäten bezeichnet, die auf die Versendung einer E-Mail-Kampagne folgen.

Anzeige
entspricht der vorraus gegangene Anzeige; jedoch inhaltlich mit einer anderen Idee
Fraktale Werbung ...

Follow-up
a) Nachfassaktion auf eine vorausgegangene Werbeaktion (zum Beispiel Testaktion),
b) Alle Aktivitäten, die auf eine Werbeaktion folgen, zum Beispiel Erfolgskontrolle, Muster- und Warenversand, Rechnungsstellung, Mahnungen.
Fond ...


In der Regel sämtliche Aktivitäten, die der Ansprache der Zielgruppen per Direktwerbung folgen: intern die Erfolgskontrolle oder Testauswertung, extern die Übermittlung der angeforderten weiteren Werbemittel, der Warenversand, ...

Follow-Up Autoresponder:
Follow- Up Autoresponder ist ein System für Newsletter, welches es ermöglicht, E-Mails in einer variablen und bestimmten eingestellten Reihenfolge zu verschicken.

Footer Links: ...

-Aktivitäten
Verkaufsaktive Nachfass-Aktivitäten, zum Beispiel -Anrufe im Tele-Selling auf ein versandtes Mailing oder einen Aussendienstbesuch, um Out-of-Stock zu vermeiden.
Forecast ...

Bei einem Follow-up erfolgt ein Nachfassen bei einem Neukunden. Durch erneute Information soll das Interesse ...
Facing
Bei Facing spricht man von der perfekten Warenpräsentation im Verkaufsregal, kommt aus dem englischen v...
Field Research ...


Mehrere E-Mails in zeitlicher Abfolge.
Footer
Mit Footer ist die Fußzeile eines Dokuments gemeint. Dieser Footer wird oft für eine Anbieterkennzeichnung oder Kontaktmöglichkeit genutzt.
Format
siehe E-Mail-Format ...

Follow
Bei einem Follow-Up handelt es sich um einen Kommentar beziehungsweise um eine Antwort auf einen Artikel im Bereich einer Newsgroup. Der Follow-Up selbst stellt auch einen Artikel dar und ist an alle gerichtet und für jeden lesbar.

Sie sind hier: [ Homepage ] [ Infocenter ] [ Fachbegriffe ] [ Autoresponder ]
Fachbegriffe aus dem Online-Marketing
Autoresponder ...

Um das Werbeziel, also die Annahme des Kaufangebotes, zu erreichen, werden diese Kontakte durch Nachfassaktionen oder Folgemaßnahmen (Follow-up) vertieft.

Um die Werbewirksamkeit einer Kampagne zu testen, wird eine erste Anzeige geschaltet und die Reaktionen darauf beobachtet. Diese erste Anzeige nennt man Pilot. Die s orientieren sich danach an dieser ersten Anzeige, ...

Bei der zweiten Stufe, dem "Follow-up", wird versucht, aus den potenziellen Kunden, die mit einer Antwort ("Response") Interesse gezeigt haben, tatsächliche Kunden zu machen.

Es werden dann zwei 'Stufen“ konzipiert. Die erste Stufe dient in der Regel der Gewinnung möglichst vieler qualifizierter Interessenten. In der zweiten Stufe () versucht man, aus diesen Interessenten Kunden zu gewinnen.

Sehen Sie noch: Sehen Sie noch: Marketing, Werbung, Dienstleistung, Zielgruppe, Kommunikation

Marketing  Follow Up  Formulieren

 
RSS Mobile