Startseite (Brainstorming)

 Marketing 

Startseite  
 
 
Startseite » Marketing » Brainstorming


 

Brainstorming

Marketing  Bounce Rate  Branche

Brainstorming
Brainstorming ist eine Kreativitätstechnik, die auf die Möglichkeit aufbaut, Gedanken und Assoziationen ungestört und unbewertet fließen zu lassen.


:
Die Idee des ist es, in einer Gruppenarbeit neue Ideen und Problemlösungen zu gewinnen.

Brainstorming
Kreatives Meeting von mehreren Personen, um Lösungsansätze für Kommunikationsprobleme zu finden.


Kreatives Meeting von fünf bis sieben Peronen, um in weniger als einer Stunde eine Problemlösung zu finden.

Brainstorming
Das B. dient der Ideenfindung. Dabei werden alle Gedanken und Ideen (meist einer Gruppe von Personen) zu einem Thema spontan und ungefiltert notiert. Später streicht man dann die... mehr
Brainwriting ...


Der klassische Gehirnsturm bei dem es um Ideenfindung geht. Dabei wird ohne zu bewerten alles was einem team zu einem Thema einfällt meist von einem Moderator notiert. Natürlich gibt es auch Gedankenstürme bei Einzelpersonen.

Brainstorming
...das klassische Brainstorming geht es um Ideenfang. Alle Gedanken, die zu einem bestimmten Thema auftauchen, werden in schriftlicher Form festgehalten. Wichtig dabei ist, dass wirklich alles aufgeschrieben wird.


Form einer Gruppensitzung, in der durch Aufgreifen und spontanes "Weiterspinnen" von Ideen nach festgelegten Regeln kreative Leistungen erbracht werden dem Ziel, bisher nicht erkannte Lösungsmöglichkeiten für ein Problem zu finden.

Brainstorming
Ziel des Brainstormings ist die Ideen- und Argumentesammlung. Jeder in der Gruppe äußert zwanglos seine Meinung. Alle Ideen werden aufgeschrieben und später ausgewertet.


Spezielle Form einer Gruppensitzung, in der kreative Leistungen erbracht werden sollen.

Brainstorming
'Gehirnsturm', Methode zur Ideenfindung in gelockerter Atmosphäre innerhalb eines kreativen Teams. Assoziative Einfälle, freie Gedankenspiele ohne Hemmungen.

im Rahmen von Gruppendiskussionen
Gelegentlich wird versucht, die -Technik als Erhebungsinstrument zu verwenden.

Brainstorming
Form einer Gruppensitzung, in der kreative Leistungen erbracht werden durch
Aufgreifen und spontanes "Weiterspinnen" von Ideen nach festgelegten Regeln mit ...

Engl. frei übersetzt = Gehirnsturm. Kreative Methode, von einer Gruppe von Teilnehmern, Ideen und Argumente herauszuschälen. Jeder in der Gruppe äussert zwanglos seine Meinung. Alle Ideen werden aufgeschrieben und später ausgewertet.

Das Brainstorming eignet sich besonders für einfache Probleme, für die eine Vielzahl von Lösungsmöglichkeiten gesucht wird.
TOP
Produktinnovation ...

Bei unserem ist ein richtiger Katalog entstanden. Und? Was soll ich sagen, das Format wird mittlerweile im Fernsehen ausgestrahlt. Nicht auf den großen Sendern dieses Landes, aber immerhin im PayTV.

Brainstorming ist eine bewährte Standardtechnik zur kreativen Ideenproduktion. Der Begriff lässt sich ins Deutsche mit 'Ideenwirbel' oder 'Gedankensturm' übertragen.

Üblicherweise beginnt die Durchführung dieser Art Marketing mit der Identifikation von Zielen, die auch aus dem kommen können. Die Erreichung der Ziele sowie die Vermarktung der Marke gehören auch zu diesem Prozessschritt.

Der erste Schritt besteht daraus, aus den bestehenden Kundensegmenten die drei interessantesten (Umsatzpotenzial, Produktgruppen, etc.) Segmente herauszufilten und am Ende eines auszuwählen, das die Grundlage des folgenden Brainstormings sein soll.

Prognoseverfahren, qualitative intuitiv-kreative: , Synetik systematisch-logische: morphologischer Kasten technologische: Delphi- und Szenario-Methode sowie Relevanzbaum
vgl. Prognoseverfahren ...

Mittels Brainstorming werden erste Lösungsansätze entwickelt bevor die Loslösung vom konkreten Problem durch das Finden von Analogien zu anderen Bereich wie beispielsweise Natur und Technik stattfindet.

Eigene Werte (II): Bekannt geworden sind die klar definierten Werte der -Phase:
- Arbeite visuell (be visual)
- Nur einer spricht (one conversation at a time) ...

Lösungsmöglichkeiten für ein Problem hervorzubringen, meist angewandt durch Gruppen; unterschieden wird zwischen systematisch-logischen Methoden [zum Beispiel "Morpohologischer Kasten"] und intuitiv-kreativen Verfahren [zum Beispiel "Brainstorming"].

- wenn es gilt, ein Branding international zu differenzieren oder zu synchronisieren.
Oder einfach wenn die Marke einmal aus einer ganz neuen Sicht interpretiert werden soll, sozusagen als Kreativ- auf globalem Niveau.

Sehen Sie noch: Sehen Sie noch: Marketing, Werbung, Anzeige, Kommunikation, Marktforschung

Marketing  Bounce Rate  Branche

 
RSS Mobile